Flirtsprüche

Den richtigen Partner zu finden – egal, ob für eine Nacht oder das ganze Leben – , ist gar nicht so einfach. Zwar sieht man hin und wieder im Supermarkt, in der Kneipe, in der Disko oder sonst wo jemanden, der auf den ersten Blick interessant erscheint, aber dann stellt sich die Frage, wie man sich demjenigen am sinnvollsten nähern könnte und im Idealfall sogar mit dessen Telefonnummer nachhause geht. Keinesfalls sollte man standardisierte Flirtsprüche benutzen, wie zum Beispiel „ Kann ich mal deine Handynummer haben, ich habe meine verloren?“. Die hat nämlich jeder schon irgendwo mal gehört oder gelesen. Dadurch wirken sie sehr schnell abgedroschen. Besser ist es, den Spruch der Situation anzupassen.

Der richtige Spruch am richtigen Ort

Also zum Beispiel im Supermarkt ein Gespräch über Preise, über bestimmte Produkte und Markenvorlieben zu starten. Dazu ist es sinnvoll sich sein Gegenüber vorher genau zu betrachten. Fragt man einen Veganer, der sich dadurch verrät, dass er ausschließlich Sojaprodukte in seinem Einkaufswagen hat, nach seiner liebsten Salamisorte, dann sind die Erfolgschancen eines Flirts eher gering. Unverfängliche Themen sind da immer besser; das wäre zum Beispiel Waschmittel. Das impliziert auch gleich, dass man wert auf Sauberkeit legt, was eigentlich nie schaden kann. In einer Kneipe oder Disko ist das schon etwas anderes. Bevor man dort überhaupt ins Gespräch kommt, ist ein intensiver Augenkontakt sehr hilfreich, um das Interesse der anderen Person abzuchecken. Wenn der andere den Blickkontakt einige Sekunden erwidert, sind die Chancen mit einem guten Flirtspruch zu punkten sehr hoch.

Mit Kreativität punkten

Auch dort ist Einfallsreichtum gefragt. Niemand möchte gerne Sprüche hören, bei denen er genau weiß, dass der andere diese scheinbar immer als eine Masche benutzt. Wichtig ist, dass man dem anderen das Gefühl gibt, dass man sich diesen Spruch ganz spontan, gerade in dem Moment für ihn ausgedacht hat. Das zeugt von Kreativität und Humor. Um das zu schaffen, sollte man sich den anderen genau ansehen: Warum ist er einem aufgefallen? War es sein Outfit, etwas spezielles an seinem Aussehen – etwa die Augen ? Wirkte er vielleicht irgendwie gelangweilt? Oder hat er viel gelacht?

Aufmerksam sein

All diese Beispiele kann man nutzen und damit nichts falsch machen, denn sie alle zeigen, dass man dem anderen etwas ganz besonderes geschenkt hat, nämlich Aufmerksamkeit. Aufmerksamkeit, gepaart mit Charme und Humor – so hat man gute Chancen, dass der Flirt ein Erfolg wird.

Immer man selbst bleiben

Bei all der Kreativität ist jedoch eines am wichtigsten: Erfolg hat nur der, der ehrlich ist und sich nicht verstellt. Denn man kann nicht glaubhaft wirken, wenn man vorgibt jemand zu sein, der man gar nicht ist, es sei denn man ist ein Schauspieler! Denn wenn man zum Beispiel im Supermarkt bei dem Veganer vorgibt, man sei selbst einer, aber dem ist gar nicht so, wird das in einem Gespräch wahrscheinlich sehr schnell auffallen. Man könnte ja, um jetzt bei diesem Beispiel zu bleiben, gerade die Unkenntnis nutzen, um ins Gespräch zu kommen. Kreativität, Aufmerksamkeit und Ehrlichkeit in Kombination mit Humor und einem guten Timing, genau das sind die Zutaten für einen gelungenen Flirtspruch!